Dez 12

Innovation trifft Politik

Unser Unternehmen zu Gast im Gesundheitsministerium
Innovation trifft Politik

Am 28.11.2018 lud Gesundheitsminister Jens Spahn unter dem Motto „Innovation trifft Politik“ vielversprechende Start-ups aus dem Bereich Diagnostik ins Gesundheitsministerium ein. Dort durften diese dann einem Fachpublikum aus Politik, Wirtschaft und Gesundheitswesen ihr Unternehmenskonzept vorstellen und diskutieren.

Dem vorausgegangen war ein längerer Bewerbungs- und Auswahlprozess. So musste eine Jury von Digitalisierungsexpert(inn)en der Selbstverwaltung und Gründerszene aus zahlreichen Bewerbern fünf Start-ups auswählen, die ihr Unternehmen bei der Veranstaltung präsentieren durften. Wichtige Auswahlkriterien waren unter anderem das Potential zur Versorgungsverbesserung, Innovationsgrad und Zukunftsfähigkeit.

Zusammen für das Wohl des Patienten

Schon in seiner Begrüßungsrede betonte Dr. Thomas Gebhardt (Staatssekretär im Gesundheitsministerium), wie wichtig die Digitalisierung für Patienten und deren Lebensqualität sei. Hierfür wären junge Unternehmen wichtig, die neue, kreative Ideen und Visionen für die digitale Gesundheitsversorgung verwirklichen. Davon lerne die Politik. Sie wiederum könne zeigen, wie man Neuerungen am besten in die Regelversorgung integriert.

Neben heartbeat präsentierten auch Vertreter von anvajo FLUIDLAB, apoQlar, der zollsoft GmbH (Intellipix) und Magnosco (DermaFC) ihre innovativen Produkte. So umfassten die vorgetragenen „Pitches“ vielfältige Themengebiete, von Infekt-Differentialdiagnostik über CT Bilder in mixed virtual reality bis hin zu dermatologischen Screenings mithilfe von künstlicher Intelligenz. Danach konnten sich die Teilnehmer an einzelnen Ständen detailliert über die jeweiligen Produkte austauschen.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für den interessanten Abend, anregende Diskussionen und das rege Interesse bedanken!

About The Author

Lion Thiel |
Medizinstudium an der Charité und Werksstudent, heartbeat medical